Haartrends der Stars



Das man als Star bezeichnet und als solcher auch bewundert oder sogar verehrt wird ist gar nicht so einfach wie es im ersten Augenblick scheint. Ein berühmter Schauspieler oder Musiker zu werden ist in erster Linie mit viel Talent und ausreichend Arbeit verbunden, denn auch hier gilt ohne Fleiß kein Preis.

In der heutigen Zeit finden wir Stars auch in anderen Bereichen wie zum Beispiel im Sport und im Fernsehen. Der Begriff Star hat hier viel mehr mit einer gewissen Medien-Präsents zu tun und zeigt einen starken Beliebtheitseffekt einer gewissen Person. Ordnungshalber müsste man diese Personen als Promis oder als Kultfiguren betiteln.

Frisurenjahre der Stars

Die Haartrends der Stars sind eben so unterschiedlich wie sie selbst. Madonna ist bestimmt ein Trendsetter was Mode und Frisuren betrifft.

Sie hatte schon unterschiedliche Haarlängen in glatt und gelockt und etliche Haarfarben von leicht rötlich ins glodblond bis weißblond getragen und ist immer eine Trendfigur und Ikone für viele geblieben. Nicht zuletzt strahlt sie diese neue Persönlichkeit auch aus, ob auf Konzerten oder bei Medien Auftritten bzw. Spektakeln. Ein Herzensbrecher der Musikbranche ist Lenny Kravitz. Er besticht nicht nur mit seiner einzigartigen Stimme und seinem Instrumentalen Talent, er zeigt sich mit Dreadlocks und kurzen Haaren gleichermaßen Sexy. Diese unterschiedlichen Looks stehen nicht allen gleich gut, deswegen ist der Nachahmungseffekt mit Vorsicht zu genisen.

In der Österreichischen Musikszene ist Falco der Inbegriff des Wet-Looks gewesen. Mit seiner Sonnenbrille und den nach Hinten frisierten Haaren war dieses optische Outfit sein persönliches Markenzeichen. Sein Stil der Sprachmusik hat ihm bis in die Charts von Amerika gebracht. Nicht viele Musiker aus Österreich können das von sich behaupten.

Ein Star-Pärchen des Sports und Musik sind David und Victoria Beckham. Die beiden haben in den letzten Jahren sehr unterschiedliche Frisuren getragen und waren damit auch Trendsetter für viele. Ob David mit langen Haaren und Gummihaarband, einem kurzen Haarschnitt oder mit Glatze, er ist der Typ Mann dem einfach alles gut steht. Seiner Frau Victoria ist der Segen gleichermaßen zugetan. Sie hat von Mittellangenhaaren bis extrem kurzen Pagenköpfen mit Strähnchen in der Frisurenwelt einen Stil kreiert. Denn viele Frauen sind gerne mit Zeitschriftenausschnitten von Victoria Beckham zum Friseur gegangen um ihren Schnitt zu erhalten.

Farbenspiele von hell auf dunkel können einen hot oder einen so not Effekt auslösen. Ein bekanntes Beispiel ist Yvonne Catterfeld die von ihren blond gelockten Haaren auf ein dunkles braun gewechselt ist und damit einen tollen neuen Look für sich bestimmt hat. Wo das Farben wechseln etwas daneben gegangen ist war bei Britney Spears, für sie sind blonde Haare typgerechter als das dunkle schwarzbraun.